Dropbox dateien herunterladen

Okay, jetzt haben Sie Ihre Dateien auf Dropbox. Das bedeutet, dass Sie sie von all Ihren verschiedenen Geräten erhalten und sie wiederherstellen oder zu früheren Versionen zurückkehren können, wenn sie gelöscht bzw. geändert werden. Aber was ist, wenn Sie Ihr Gerät irgendwo hinbringen, wo Sie keinen Internetzugang haben, aber trotzdem mit Ihren Dateien arbeiten möchten, während Sie dort sind? Oder was ist, wenn Sie eine Kopie einer Datei schützen möchten, die Sie mit jemandem geteilt haben oder die sie mit Ihnen geteilt haben, falls sie in Dropbox geändert oder gelöscht wird und Sie die 30-Tage-Frist für die Wiederherstellung (mit einem kostenlosen Konto) verpassen? Über Cloud-Download-Sites Welche ist die einfachste? MultCloud? Wechseln Sie zu www.dropbox.com in Ihrem Webbrowser und melden Sie sich an. Hinweis: Die ursprüngliche URL für freigegebene Verknüpfungen kann bereits Abfragezeichenfolgenparameter enthalten (z. B. dl=0). App-Entwickler sollten sicher sein, die URL richtig zu analysieren und Bei Bedarf Parameter hinzuzufügen oder zu ändern. Die Links können auch zu *.dropbox.com/s/dl Wenn Sie eine Schaltfläche Öffnen anstelle einer Download-Schaltfläche sehen, bedeutet dies, dass der Ordner bereits mit dem Dropbox-Ordner auf Ihrem Computer synchronisiert ist. Klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen, um auf diesen Ordner auf Ihrem Computer zuzugreifen. Das Kopieren von Dateien auf einen USB-Stick und “Datei zu groß, um anzuhängen” Fehler gehören der Vergangenheit an. Dropbox Basic macht es einfach, große Dateien sicher an jeden zu senden und einfach an den Dateien zusammenzuarbeiten, die Sie freigeben.

Nachdem Sie Dropbox erfolgreich hinzugefügt haben, wechseln Sie zu Cloud Explorer und wählen Sie Dropbox im linken Menü aus. Dann können Sie tun, was Sie einfach in Dropbox-Webseite mögen können, einschließlich Download / Upload-Dateien, erstellen Sie einen neuen Ordner, löschen Sie ein Element, benennen Sie eine Datei / Ordner, kopieren / kopieren Sie zu oder schneiden (verschieben), teilen Sie ein Foto / Bild, etc. Sie können einfache Änderungen an Dropbox-Links vornehmen, um Dateien wie sie möchten. Sie können die Link-URL anfügen, um das Herunterladen oder Rendern des Inhalts in Ihrem Browser zu erzwingen. Dropbox hält Ihre Dateien online sicher und stellt sie gleichzeitig sofort zur Verfügung, um sie von jedermann anzuzeigen oder herunterzuladen, ohne sich beim Konto des Dateibesitzers anmelden zu müssen. Das mag paradox erscheinen, ist es aber nicht. Dropbox ermöglicht es seinen Benutzern, einen “Freigabelink” oder eine URL bereitzustellen, mit dem sie oder andere Benutzer eine bestimmte Datei oder einen bestimmten Ordner anzeigen oder herunterladen können, ohne sich anzumelden. Hinweis: Freigegebene Links rendern HTML-Inhalte nicht in einem Webbrowser.

Wenn Sie eine Website erstellt haben, die HTML-Inhalte direkt aus Ihrer Dropbox anzeigt, wird sie nicht im Browser gerendert. Der HTML-Inhalt selbst verbleibt in Ihrer Dropbox und kann freigegeben werden. Die Links können auch zu *.dropbox.com/s/raw Die Sicherheit Ihrer Dateien ist unsere oberste Priorität. Dropbox schützt Dateien, die zwischen unseren Apps und unseren Servern übertragen werden, und im Ruhezustand. Wir haben auch eine Datenschutzrichtlinie erstellt, die klar beschreibt, wann wir Ihre Daten sammeln und die Schritte, die wir zu ihrem Schutz unternehmen. Darüber hinaus bieten wir Tools wie die zweistufige Überprüfung und eine Kontosicherheitsseite, auf der Sie verknüpfte Geräte, aktive Websitzungen und Drittanbieter-Apps mit Zugriff auf Ihr Konto einfach überwachen können. Auf unserer Sicherheitsseite erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihre Dateien sicher aufbewahren. Registrieren Sie sich für 2 GB Speicher und starten Sie den Zugriff auf Fotos, Dokumente und andere Dateien von jedem Gerät aus und teilen Sie sie. Ihr Browser lädt den Ordner dann als einzelne komprimierte Datei (als “ZIP”-Datei bezeichnet) herunter. Sie finden die ZIP-Datei überall dort, wo Ihr Browser normalerweise Dateien herunterlädt, wie in Ihren Browsereinstellungen festgelegt.

Es hat den gleichen Namen wie der ursprüngliche Ordner, endet aber in .zip.